Junger Chor „Da capo“

Viele Fotos finden Sie in der „Galerie“ des Jungen Chores! 


Unser Werdegang – 2018: 35 Jahre Nachwuchs-Chöre beim Liederkranz:  Kinder- / Jugend- / Junger Chor! 

Zur Pflege der Jugendarbeit, aber auch, um für die beiden Erwachsenenchöre einen Unterbau zu schaffen, beschloss die Verwaltung im Jahre 1983 die Gründung eines Kinder- und Jugendchores. Zunächst übernahm der Vizedirigent des Männerchores, Manfred Metzger, die Leitung unserer Chorjugend. Er erfüllte diese schöne Aufgabe bis 1992, wo dann die Vizedirigentin des Frauenchores, Petra Fink (damals noch Melder) den jungen Chor weiterführte. Unter ihrer Stabführung feierte der Chor, mittlerweile auf 30 Aktive angewachsen, im Jahr 1993 sein 10-jähriges Bestehen. Ein absoluter musikalischer Höhepunkt in dieser Zeit war 1996 die Aufführung von Peter Maffey’s modernem Märchen „Tabaluga – oder die Reise zur Vernunft“, welches in Kooperation mit der Grabener Grundschule in der Festhalle zweimal präsentiert wurde. Zwei Jahre später war Hauff‘s orientalisches Märchen „Kalif Storch“ ein weiterer großer Erfolg.

Im Jahre 1998 übergab Petra Fink die musikalischen Geschicke des Kinder- und Jugendchores an unsere Nachwuchs-Vizedirigentin Elke Fünkner, die zwei Jahre später jedoch berufsbedingt keine regelmäßigen Proben mehr abhalten konnte, was logischerweise für den Chor weniger positiv war.

Diese schwierige Zeit endete im Jahre 2002 mit der Verpflichtung der Chorleiterin Jutta Braun-Wingert aus Hochstetten, die frischen Wind in unseren Nachwuchschor brachte. Unter ihrem Dirigat hatte der Chor nahezu 30 Kinder und Jugendliche und konnte sich eine interessante Liederpalette erarbeiten. Bereits 2004 präsentierte man unter dem aktuell geänderten Namen „Jugendchor Da capo“ in der Aula der Pestalozzischule das Konzert „Hits und Songs aus aller Welt“.

Trotz einer hohen Fluktuation – besonders bei den jüngsten Chormitgliedern – machte „Da capo“ in der Folgezeit durch gelungene Auftritte inner- und außerhalb unserer Heimatgemeinde auf sich aufmerksam. Seit Mai 2008 lief anlässlich des 25-jährigen Bestehens ein Chorprojekt namens „Da capo in concert“, das am 7. März 2009 als nachträgliches Geburtstagskonzert präsentiert wurde. Durch eine Werbeaktion konnten dazu im Jahresverlauf 2008 einige neue Sängerinnen hinzu gewonnen werden. Aber nach wie vor heißt es bei uns „Klasse vor Masse!“

Mit einer stattlichen Anzahl von nahezu 30 Aktiven gab der „Da capo“ im Oktober des selben Jahres, unter Beteiligung von zwei weiteren jungen Chören, drei Spiritual- und Gospel-Konzerte „Drei Chöre – ein Gedanke“ in den evang. Gotteshäusern in Rußheim, Leopoldshafen und Graben – mit einer tollen Resonanz.

Das zunächst größte Event unter Frau Braun-Wingerts Leitung fand im Oktober 2010 statt: „Film-Songs – Kino für die Ohren“ präsentierte der Chor in der Festhalle vor etwa 200 Zuschauern. Da sich bereits hier abzeichnete, dass auch sogenannte „jung gebliebene“ Leute den Chor verstärkten, trägt man seit „Film-Songs . . .“ den Namen „Junger Chor Da capo“.

Dieses Konzert wurde im April 2015 getoppt mit „emotions“ in der toll dekorierten Aula der Pestalozzischule Graben-Neudorf vor 250 Zuschauern. Dabei hatte der Chor bei zwei Medleys choreografische Elemente eingebaut – sprich: er bewegte sich rhythmisch zu den Songs und trug bei den Medleys „James Bond“ und „Hair“ das hierzu angesagte „Outfit“.

Das nächste Konzert „Soundsafari“ sollte eigentlich im April 2018 stattfinden, konnte aber aufgrund eines Trauerfalls im engeren Umfeld des Chores nicht stattfinden. Ein halbes Jahr später war es dann soweit: In der Grabener Festhalle gelang es dem Chor, nahezu 300 Besucher zu begeistern. Weltbekannte Songs kamen im ersten Teil zum Vortrag und Teil 2 war eine Hommage an das ursprüngliche Afrika mit einem Medley aus Elton Johns Musical „Africa“. Auch hier agierte der Chor in choreografischer Weise und entsprechendem Outfit. Dieses Event war ein deutliches Zeugnis über das hohe Niveau von „Da capo“.

Bei den Proben und Auftritten mit Frau Braun-Wingert hat „Da capo“ (ital., auf deutsch: „noch einmal“ oder „von vorn„) viel Spaß und würde diesen gern mit anderen singfreudigen Leuten teilen. Unser Junger Chor ist die richtige Adresse für jüngere und jung gebliebene Menschen ab ca. 14 Jahren (nicht nur für Frauenstimmen – auch Männer wären toll!), die einen Teil ihrer Freizeit in einer musikalischen Gemeinschaft mit aktuellen und unvergänglichen Hits und Songs sinnvoll verbringen möchten.

Wir proben mittwochs von 19.30 Uhr bis max. 21.00 Uhr im Sängerheim unseres Gesangvereins „Liederkranz“ in Graben, Karlsruher Straße 11 (Eingang um die Ecke in der Moltkestraße). Wann sehen wir uns?